Surprise Stage 3 - Berichte und Bilder

Coffee Ride, Community, Event, RadCrewHamburg, Rennrad, Rennradausfahrt, Surprise Stages -

Surprise Stage 3 - Berichte und Bilder

Fast 20 Fahrerinnen und Fahrer trafen sich im Specialized Concpet Store Innenhof zur dritten Tour der Surprise Stages. Die Guides Leonie, Ingo, Ben und Lorenz eröffneten vor dem Start mit kurzem Briefing zur Strecke, den "Bergen", den Handzeichen und dem wichtigsten: Gemeinsam, sicher und mit Freude eine Rennrad-Tour machen.

Surprise Stage 3

Insbesondere der Fokus auf das gemeinsame Fahren erzeugte die sonnige Stimmung bei eher herbstlichen 14°C, drohendem Nieselregen und eher trübem Licht. Wir freuen uns sehr, dass wir mit diesem Schwerpunkt einen Unterschied zu vielen anderen angebotenen Ausfahrten machen können. Wie wir hörten, fehlt dies entweder ganz oder geht dann spätestens während der Fahrt "irgendwie" verloren.

Die Strecke, ein Malheur und Willkomm Höft

Surprise Stage 3 Strecke

Die Fahrt aus der Stadt raus über Niendorfer Gehege und Halstenbek-Krupunder erwies sich als gute Wahl. Nur wenig motorisierte Verkehrsteilnehmer begegneten uns, zeigten sich weit überwiegend von ihrer freundlichen Seite und grüßten hin- und wieder.

Die gesamte Gruppe fuhr entspannt und mit dem angenehmen Plauderton im Hintergrund dem Leaderteam hinterher und verzieh den einen oder anderen falschen Abbieger, U-Turn oder Stop, um den richtigen Pfad wieder zu finden.

Doch auf dem Weg nach Holm fädelten Ben und Lorenz mit ihren Lenker ein, sodaß Ben unvorhergesehen absteigen musste. Gottseidank fiel er sehr bedacht und auch noch mit Rücksicht auf die hinter ihm Fahrenden, ohne sie zu gefährden. Seine Blessuren an Hüfte und Knie waren zu sehen, schmerzten ihn jedoch nach eigenem Bekunden nicht sehr. Wir konnten alle erleichtert und mit nun noch größerer Vorsicht weiter fahren und gelangten an eine der schönsten Haltestellen auf der Strecke: Willkomm Höft in Wedel.

 

Willkomm Höft Wedel

Das obligatorische Gruppenfoto machte ein spazierendes Ehepaar mit gekonnter Fototechnik.

Surprise Stage Willkomm Höft

Rückfahrt über Galgenberg, Kösterberg und "Weißes Hotel"-Anstieg

Nachdem sich alle ausreichend gestärkt haben, ging es in freier Fahrt auf die Anstiege der Cyclassics-Strecke für die Jedermänner. Der Galgenberg wurde geschlossen in der Gruppe erklommen, um im Windschatten zum Kösterberg zu fahren. Dort durfte und konnte dann jede und jeder für sich den Berg mit den zwei Anstiegen erfahren und üben. Das kleine Stück Kopfsteinpflaster in der Mitte der Anstiege wurde von allen gemeistert. Der letzte Anstieg rauf zum Alten Wasserwerk lockte alle aus ihren Reserven. Schließlich wurde hier vor Jahren der Jedermann-KOM ausgefahren. Treff- u. Wartepunkt für alle war der Abbieger auf die Rissener Landstraße. 

Bis die kleine Pause jeden wieder die nötigen Körner sammeln ließ, wartete die ganze Gruppe aufeinander und freute sich über die Stimmung. Die Abfahrt bis Teufelsbrück war rasant, geschlossen und einfach nur herrlich. Entlang der Elbchaussee, die erstaunlich wenig Bus- und Autoverkehr für einen Sonntag aufwies, ging es auf die Reeperbahn. Die Reste des Schlagermoves waren zum Teil noch zu sehen und zu hören. Klar, dass wir von einigen Übermütigen noch Anfeuerungsrufe hörten ;-).

Rückkehr zum Store, Surprise und Verabredung zur nächsten Tour

Wohlbehalten, glücklich und auch ein wenig Stolz erreichte die Gruppe gemeinsam den Store. Die ursprünglich vorgesehene Überraschung mit leckerem Eis blieb in der Truhe. Die Temperaturen lockten eher nach Tee und warmer Dusche.

Dennoch konnten wir ein kleines Geheimnis als Überraschung verkünden: Zur grußen Surprise Party am 23.08.2019 im Store werden wir mindestens einen Profi aus dem BORA hansgrohe Team in den Store zur Autogrammstunde begrüßen können. Und zur "Queen-Stage" werden wir aller Voraussicht nach eine Runde mit ein paar der Profis drehen dürfen!

Meldet euch also an:

Surprise Stages 4 bis 8:

zur Party: 

 

Queen-Stage_

 

 FRAMETRAXX Gemafreie Musik