Pop-Up Showroom am Großen Burstah 31 ist eröffnet

Bekleidung, Beratung, Bike-Fit, Großer Burstah 31 -

Pop-Up Showroom am Großen Burstah 31 ist eröffnet

Am Dienstag, 22.09.2020, 12:44 Uhr war es endlich soweit:
Henrik Schmidt lüftete die Folien an der Eingangstür zu unserem neuen Pop-Up Showroom im Großen Burstah 31 in der Hamburger Innenstadt, um den ersten Kundinnen und Kunden einen freien Blick auf die, in dieser Art noch nie dagewesene, Ausstellung zu ermöglichen.

 

Hindenburghaus – ein ehemaliges Luxushotel

Das Gebäude, in dem ab jetzt eine der größten und stilvollsten Präsentationen von Specialized Fahrrädern residiert, wurde 1910 als Luxusherberge errichtet. Die damaligen Architekten erzielten bei Besuchern einen Eindruck, der bis heute seinesgleichen sucht. In dem von uns genutzten Abschnitt im Erdgeschoss, der vom Großen Burstah bis um die Ecke entlang des Kleinen Burstah reicht, ist vor allem die fast einzigartige, über 100 m lange Schaufensterfläche beeindruckend. Hier stehen Bikes in moderner Inszenierung regelrecht zur Schau.

Bereits in den ersten Stunden nach der Eröffnung hörten wir, dass sich diese Art der Präsentation sowohl unsere Kundinnen als auch unsere Kunden für ihr eigenes Wohnzimmer wünschten. Beleuchtung, Fahrradständer und im Hintergrund bebilderte Inszenierung des Themas Fahrrad entspricht dem Geist der Architekten: Berührung aller Sinne, um sich mindestens für die Dauer des Besuchs davon einnehmen zu lassen.

S-WORKS Tarmac SL7 Rahmen im Großen Burstah 31
Angemessener Stellenwert in der Gesellschaft für das Fahrrad

Uns geht es viel weniger um die Show, Fahrräder in überschwänglichem Luxus zu zeigen. Uns geht es darum, den Stellenwert des Fahrrades adäquat darzustellen. Sowohl der praktische Nutzen als auch die gesellschaftliche und politische Bedeutung verdient eine allererste Lage, eine angemessen große Fläche und vor allem die Integration in den Alltag mit Beruf, Freizeit und Lifestyle. Wir wagen es, das Fahrrad in den Mittelpunkt zu rücken und das Leben um die Nutzung des effizientesten Fortbewegungsmittels herum zu setzen und nicht umgekehrt. Das sagen auch Wikipedia und andere Medien.
Mit der Adresse Großer Burstah 31 sind wir im Schmelztiegel der Innenstadt erreichbar. Ein gefälliger Bummel in der Mittagspause, ein inspirierender Blick kurz nach Feierabend zur Einstimmung auf eine kleine Fahrradtour oder ein ausgiebiger und intensiver Besuch, um sich grundlegend mit dem Pendeln zur Arbeit, der erträumten Radreise oder dem angestrebten Rennradtraining endlich einmal gründlich zu befassen. All das erleben, spüren und sehen die Besucher des Pop-Up Showrooms hier.


In allerhöchster Not eine Chance sehen und ergreifen

Die Idee eines Pop-Up Showrooms entstand dabei aus der Not: In der Nacht von Donnerstag, 06.08. auf Freitag, 07.08.2020 brannte ein Teil des Showrooms an unserem Hauptsitz in der Kollaustraße 67-69. Die Folgen dieses Feuers sind bis heute so verheerend, dass die Nutzung der fast 500 m² für mindestens ein halbes Jahr ausgeschlossen ist. Auf Grundlage dieser Tatsachen könnten Perspektive, Mut und der Glaube an die eigene Leistungsfähigkeit und Bestimmung tief unter der Rußschicht eines schrecklichen Feuers verborgen sein. Nicht so bei unserem Team: Bereits am Morgen nach dem Brand saßen wir zusammen und schmiedeten die Idee eines Plans, um so schnell wie möglich wieder da sein zu können.

Doch zunächst mussten wir uns um das Tagesgeschäft kümmern. Glücklicherweise blieben die, im Keller liegende, Werkstatt und das Lager von jeglichen Schäden verschont und wir konnten unseren Kundinnen und Kunden einen Notservice anbieten. Schließlich hat sich nicht erst durch die Corona-Pandemie herumgesprochen, dass Fahrradfahren in Zeiten mit Sicherheitsabständen zu anderen Menschen an der frischen Luft eine der besten Alternativen zur Verbindung von Punkt A mit Punkt B ist. Der Ansturm auf alltagstaugliche Modelle, Wartungsarbeiten und Probefahrten war enorm. Und es zeigte sich, dass wir dringend eine Ausweichfläche brauchten, um unseren Kunden unsere Lieblingsbrand Specialized angemessen zu präsentieren.

 Concept Cycles Hamburg Pop-Up Showroom Großer Burstah 31

Die Idee: In zentraler Lage ein Ausrufezeichen setzen

Der Standort an der Kollaustraße bietet umfassende Vorteile. Und einen suboptimalen Aspekt: Er liegt im immer größer werdenden Verständnis des Fahrrades ein kleines Stück zu weit außerhalb des Zentrums der schönsten Stadt der Welt. Und genau da sollten wir nach einhelliger Meinung des Teams hin. Mitten rein in die pulsierende Stadt Hamburg. Hin zu den Menschen, zur Politik und zum alltäglichen Leben. Ein treibender Gedanke war, mit unserer Community schnell und auf schöner Strecke Radstrecken zu erreichen. Unsere Ausfahrten sollten auf keinen Fall einen schlechteren Startpunkt haben.

Unsere Freunde aus allerlei Branchen, deren Know-How und offene Augen und Ohren führten uns schließlich an den Großen Burstah 31. Bereits der Blick auf den Stadtplan bereitete unserer inneren Stimme ein kleines „JA!“. Erreichbarkeit, Lage, Fläche und Fassade entsprachen unserem Wunschkatalog in den allermeisten Punkten. „An die Arbeit“ riefen alle und fokussierten sich auf einen, noch im September liegenden, Eröffnungstermin.

In nur knapp 3 ½ Wochen entstand auf der freien Fläche eines ehemaligen Schlemmermarktes der neue Pop-Up Showroom für fast die komplette Modellpalette von Specialized Fahrrädern des Jahres 2021. Mit den Entscheidern von Specialized und dem Team aus unserem einzigartigen Netzwerk wurde das Konzept - wie wir finden - hervorragend umgesetzt. Auf, von unten beleuchteten, schwarzen Podesten stehen die Modelle der innovativsten Fahrradmarke der Welt. Bereit, um aus nächster Nähe betrachtet zu werden. Unser Team aus der Kollaustraße ist in kompletter Stärke jeden Tag von 11:00 bis 19:00 Uhr (Sonnabends 10:00 bis 18:00 Uhr) für jede Frage zu den Modellen da.


Showroom und RETÜL - Bikefitting – jedoch keine Werkstatt


Die Fläche ist groß. Und dann doch wieder begrenzt. Wir konzentrieren uns darauf, die fast komplette Modellpalette aller Fahrräder des Modelljahres 2021 präsentieren zu können. Egal ob E-Bike, Rennrad, Trekkingbike, Cyclocross, Downhill, Citycruiser oder Kinderrad – wir zeigen euch, was Specialized bereit hält. Exklusive Rennradbekleidung der Sagan Collection sowie Helme und Schuhe sind hier zu bestaunen. Das Anprobieren von Größen, Ausprobieren und Testen von Fahrrädern ist derzeit nur an unserem Standort in der Kollaustraße mit vorab vereinbarten Termin möglich. Dies ist der einzige Wermutstropfen, den wir noch schlucken müssen.

Noch arbeiten wir im Hintergrund an der Herrichtung einer Bikefitting-Area, um die sehr große Nachfrage nach der individuellen Anpassung deines Bikes an deine körperlichen Geometrien vorzunehmen. Das dauert leider noch ein wenig. Wir werden die Fertigstellung aber so schnell wie möglich auf all unseren Kanälen verkünden.

Wir freuen uns auf deinen Besuch bei uns. Und wir freuen uns auf dein Feedback zum Pop-Up Showroom. Sprich uns gern an, schreibe einen Kommentar auf Facebook oder Instagram.

Ein großer Dank geht raus an Björn Lexius. Er hat mit seiner Liebe, seinem Soul fürs Fahrradfahren und seiner Spontaneität die Bilder des Showrooms in Windeseile bereitgestellt. Schaut doch mal auf seinem Business-Instagram Account rein oder auf seinem Cycling-Life Instagram Account rein und holt euch durch seinen Blick durch die Linse der Kamera die Lust aufs Radeln!


Ride On!