Beratung, Verkauf und Service nur mit Termin

Beratung, Verkauf und Service nur mit Termin

Wir sind mit unseren Möglichkeiten, in der Tiefgarage eine Notlösung für Verkauf, Beratung und Service gefunden zu haben, in eine falsche Richtung gegangen. Wir sind regelrecht überwältigt, dass wir mit der Idee so viele Leute ansprechen und damit die Notlösung überstrapaziert haben. Es hat sich gezeigt, dass es zu viele Nachteile gibt, unter diesen Umständen eine Art von „normalem Betrieb“ mit der hohen Qualität leisten zu wollen. Der Wegfall der Verkaufsfläche ist durch ein paar Quadratmeter in der Garage nicht zu ersetzen.
Wir müssen den uns eigentlich sehr froh stimmenden regen täglichen Zulauf von fahrradinteressierten stark eindämmen. Bitte vereinbart per E-Mail oder über den WhatsApp Button auf der Facebook Seite einen Termin mit einem unserer Kollegen aus dem Team.
verkauf (at) specialized-hamburg.de

 alle Fragen, wie z. B.:

  • Verfügbarkeit
  • Lieferterminen
  • Rahmengrößen
  • welcher Radtyp bin ich
  • Bekleidung
  • Schuhen
  • Helmen
  • Zubehör
  • Ausrüstung
  • Probefahrten
werkstatt (at) specialized-hamburg.de

z. B. folgende Fragen:

  • Termin für eine (Erst-) Inspektion
  • Termin zur Behebung von Garantie- und Gewährleistungsarbeiten
  • Behebung kleinerer Reparaturen
Das gilt sowohl für Termine zur Beratung zu Bikes (Größe, Farben, Ausstattung etc.) als auch Termine zur Inspektion eines Fahrrades. Anfragen nach individuellen Radaufbauten, Reparaturen oder anderen eher mehr Zeit in Anspruch nehmende Arbeiten müssen wir schweren Herzens ablehnen.
Wir bitten euch um Verständnis für diese Entscheidung, die uns sehr schwer fällt. Wir hoffen auf einen normalen Betrieb in der Kollaustraße im März 2021.

Pop-Up Store im September am Großen Burstah 31

CCHH Pop-Up Store am Großen Burstab 31 

Um für euch und uns möglichst schnell wieder eine repräsentative Fläche für Specialized Bikes zu haben, werden wir noch im September einen großen Pop-Up Store in der Innenstadt eröffnen: Im legendären Hindenburghaus wird an der Adresse „Großer Burstah 31“ für die Übergangszeit ein Pop-Up Store entstehen, der ein toller Showroom sein wird. Was genau da alles stattfinden wird, wie wir unseren BIKESOUL gestalten wollen und können, erarbeitet ein Teil unseres Teams mit sprühender Freude und Energie.

Auf jeden Fall werden Sondereditionen, wie die aktuelle Sagan Collection oder andere streng limitierte Editionen Akzente

setzen. Weitere begehrte Highlights aus dem Specialized Sortiment werden folgen. Eine feine und kleine Auswahl von Helmen, Schuhen oder anderem Zubehör und Equipment wird ebenfalls zu sehen und bestaunen sein. Das Datum der Eröffnung steht noch nicht final fest. Die ersten Arbeiten sind von Außen bereits zu sehen. Die Schaufenster wurden gerade erst beklebt und sind auffällig unauffällig. Im inneren der ca. 500 qm wird gewerkelt, eine hübsche Farbe aufgebracht und sehr bald die Innenausstattung gezimmert. Sobald die Handwerker und wir fertig sind, seid ihr die ersten, die es erfahren. Wir berichten es auf unseren Kanälen so schnell wie möglich.

Was passiert mit den Rädern und Aufträgen, die uns bereits vorliegen?

Unser Team arbeitet hart und klärt Liefertermine, Verfügbarkeiten und alle Anliegen, die uns in den letzten Wochen seit dem Brand erreicht haben. Wir spüren an allen Ecken und Enden, dass wir möglichst schnell wieder unsere gewohnte Antwortgeschwindigkeit und -qualität erreichen müssen. Die Folgen der Brandschäden sind für unsere alltägliche Arbeit doch viel tiefer gehend, als wir es Anfangs eingeschätzt hatten. Da bremsen die zwingend einzuhaltenden Vorgaben zur Eindämmung der Coronapandemie leider zusätzlich. Unsere Tiefgarage ist kein Showroom. Weder Licht, Belüftung noch Platz lassen ein Arbeiten wie im Erdgeschoss zu. Wir wollen und müssen euch und uns selbst schützen, müssen Abstand wahren und die Hygiene einhalten. Hier gehen wir kein Risiko ein.

Schnellstmögliche Kontaktaufnahme zu euch

Wir nehmen mit allenauf Antwort wartenden Kundinnen und Kunden so gut und so schnell wir es können, Kontakt auf. Unser Ziel ist es, mit euch den Status zu besprechen und die weitere Vorgehensweise bis zur Vereinbarung einer Übergabe zu vereinbaren. Wir müssen diese strikte Vorgehensweise der Terminierung sämtlicher Anfragen umsetzen. So verringern wir Verzögerungen, bewahren den Überblick und halten die bestmögliche Effizienz. Vielen Dank für euer Verständnis und euer Mitwirken. Schreibt uns euer Anliegen am besten per E-Mail - je nach Anlass an die o.g. Adressen. So sind wir in der Lage, alle Anfragen zuverlässig und so schnell es geht, zu beantworten.
CCHH Pop-Up Store am Großen Burstah 31
Ride On. #kopfhocchh