Zurück zur Startseite

Specialized Turbo LEVO Modelljahr 2022

Specialized Turbo LEVO Modelljahr 2022

Wenn Specialized ein neues E-Bike entwickelt und es als neue Maßstäbe setzendes Bike bezeichnet, ist das für uns als Fans ein Fest. Wenn dann noch die Kerneigenschaften für das Fahren von Trails, Erklimmen von Bergen oder das Surfen von Downhills mit irrer Geschwindigkeit bis ins kleinste Detail verbessert wurde, wird der Leitspruch "Innovate or die" lebendig.

Wir wollen hier gar nicht die Details beleuchten - die findest du ganz genau auf der Seite von ➡️ Specialized beschrieben - wir wollen uns einfach an dem neuen Bike mit dir erfreuen.

Längere Fahrten, mehr Kurven, neue Horizonte

E-Bikes haben grundsätzlich die Frage zu beantworten "Wie lange kann ich mit der Unterstützung des Motors rechnen?" Mit Sicherheit ruht diese Frage auf der Erfahrung, die mit anderen motorisierten Gefährten gesammelt wurde: Mofa, Motorrad oder Auto. Es gibt in der Runde der Nutzer:innen dieser Fahrzeuge viele Geschichten und Anekdoten, die von langen Wegen handeln, die schiebend und ächzend gegangen wurden. Und eines ist dabei klar: Mit einem Fahrrad soll / darf das nicht passieren. Schließlich sind die ausgewählten Routen nicht dafür geeignet, sie per Pedes und das Gerät schiebend zu bewältigen.

Also muss bei den E-Bikes - und E-MTB stellen da überhaupt keine Ausnahme dar - auf jeden Fall eine große grundsätzliche Reichweite und eine vorhersehbare, auf eigener Leistung beruhende Reichweite im Angebot der Akkuleistung sein. Lange Zeit war das ein Spiel mit vielen Unbekannten. Gewicht, Profilierung der Tour, Reifendruck, Umdrehungszahl des Pedalierens, Gegenwind, Untergrund - es scheint zahllose Variablen zu geben, die einen unsichtbaren Einfluss auf die Reichweite haben.

Im neuen Turbo Levo ist ein integrierter Leistungsmesser, der auf die Wirkung deiner eigenen Kraft auf die Pedale reagiert. Das bedeutet, je stärker du selbst in die Pedale trittst, desto mehr Unterstützung kommt vom Motor. Lässt du es also so richtig krachen, kommt bis zur 4-fachen Verstärkung vom Specialized 2.2 Motor. Und wenn du eher gemächlich, vorausschauend fährst und trittst, reduziert auch der Motor seine Kraft und du gleitest förmlich den Berg hinauf.

Die Länge deiner Touren kannst du nun also ganz einfach selbst steuern und hast bestens im Blick, welche Kuppe du noch erklimmen oder welchen Trail du noch surfen willst.

Auf jeden Fall hat einer der besten E-Bike-Tester hier bei uns im Norden, das Bike gründlich unter die Lupe genommen:

Wir finden, du solltest dir deine eigene Meinung bilden, wenn du hier mitreden willst. Melde dich einfach bei uns per E-Mail: verkauf@specialized-hamburg.de

Weiter Lesen

Gastbeitrag: RadCrew Hamburg im neuen Cycling Outfit von Sportful

Gastbeitrag: RadCrew Hamburg im neuen Cycling Outfit von Sportful

Specialized-Cup 2021 Abschlussfeier

Specialized-Cup 2021 Abschlussfeier

commutehamburcchh - mit dem Rad zur Arbeit

commutehamburcchh - mit dem Rad zur Arbeit

Dein Warenkorb

Dein Warenkorb ist zurzeit Leer.
Klicke hier um weiter zu Shoppen.